Ich denke mal dass es vielen Bloggern so geht: Irgendwann wird begonnen und dann wieder geendet. So erging es auch mir. Abgesehen von einigen Zeiträumen zwischendurch, passierte hier seit bestehen der Domain nur wenig. Der Grund? Ein Mix aus Kostenbelastung (zumindest in den frühen Jahren) und Diziplin.

Da es in den vielen Jahren immer wieder Inhalte gab, die jetzt verschwunden sind, habe ich mir vorgenommen die alten Inhalte nach und nach zu recyclen.

Zellenwunder Classics

Die alten Beiträge sind oft zum schmunzeln über die jugendliche Hochstimmung oder kindliche Schwermut. Damit es aber leicht wird die Inhalte, die vermutlich thematisch und stilistisch aus dem Rahmen fallen werden, auf den ersten Blick zu erkennen, benutze ich eine kleine Hinweis-Grafik. Zellenwunder Classics - Hinweis

Die Sache mit der Zensur

Der Schutz meiner persönlichen Daten ist wichtig. Dies klingt angesichts eines Blogs, auf welchem ich über alles Mögliche schreibe, etwas merkwürdig. Ich versuche aber die richtige Balance zu finden. Aus diesem Grund wird an einigen Stellen folgende die Grafik angezeigt.

Dieses Bild bedeutet, dass dort mal etwas stand, was ich nun gelöscht habe. Ich hoffe dies behindert nicht den Leseflus oder das tolle Erlebnis, meinen Blog zu besuchen.

Die Sache mit den REF-Links

Ich werde einige REF-Links setzten. REF-Links sind Links zu Portalen (bspw. Amazon), von welchen ich eine Provision für bestimmte Aktivitäten erhalte (klassisch wäre hier der Kauf zu nennen). Diese Links werde ich entsprechend mit dem Bild Bildbeschreibung kennzeichnen. Auch versuche ich freie Alternativen anzubieten.