Oh nein! Es ist passiert: Bei meinem letzten Urlaub ist es zu einem Schaden am Leihwagen gekommen. Gebucht über Billiger-Mietwagen bei Sunny Cars und über Sunny Cars beim lokalen Anbieter Alamo. Ob das gut gegangen ist? Hier mein kleiner Erfahrungsbericht über die Abwicklung des Schadens und wie lange es bei Sunny Cars dauert bis das Geld überwiesen wird.

Was ist passiert?

Eine Woche Urlaub auf Mallorca liegt hinter mir. Ein letzter Ausflug zum "Ballermann" (ja ich bin mir bewusst, dass es diesen nicht mehr gibt, ist auch nachzulesen im Internet (hier bei Welt)). Fußball im Public Viewing. 20 Uhr steht der Rückflug an. In der Nähe vom Strand, in einer kleinen Seitenstraße, geparkt und irgendwann wieder zurück zum Auto gekommen. Und dann: Ein Schaden! Jemand hat es geschafft (vermutlich beim ausparken?) meinem Leihwagen einen schönen Kratzer in der Seite zu verpassen. Ein Meisterstück.

Kratzer am schönen DS 3 Parkidiot im Einsatz? Tiefer Kratzer bei Leihwagen Schaden für Sunny Cars?

Hinweise auf den Verursacher? Fehlanzeige! Also Fahrerflucht. Ein Blick auf die Uhr: 16 Uhr - in 4 Stunden geht der Flug. Also nicht viel Zeit.

Mein (falsches) Vorgehen

Okay, ich dachte mir das wird sich schon fügen. Ich habe bei Sunny Cars gebucht und diese wollen mir ja die Gebühr für den Schaden zurück erstatten. Aber erstmal schnell zum Flughafen um das Fahrzeug abzugeben und rechtzeitig im Flieger zu sitzen. Schnell ein paar Fotos gemacht und dann los zum Anbieter Alamo im Flughafen.

Die Aufnahme des Schadens beim Vermieter war durchwachsen. Am Auto selber haben ich und die nette Dame der Annahme nicht viel Zeit verbracht. Der Fall war klar: Es fetter Kratzer und die Felge hatte auch etwas mitbekommen. Ich war tief getroffen da das Auto - Citreon DS 3 - quasi ein Neuwagen war. Nach der Annahme bzw. Aufnahme am Auto ging es dann in den Wartebereich.

Im Wartebereich musste ich warten (verrückt), da ein Paar aus Deutschland in schlechten Englisch versucht ein Auto günstiger zu bekommen, weil irgendwer den beiden gesagt hätte, für 10€ Aufpreis gibts ein Audi A5 Cabrio. Nicht nur der Mitarbeiter war genervt, auch ich wurde langsam ungehalten angesichts der Wartezeit und des sehr stark kühlenden Klimagerätes in meinem Nacken.

Nach einer gefühlten Ewigkeit kam ein anderer Mitarbeiter, der mich endlich abrechnete. Er zeigte sich optimistisch und meinte mit Sunny Cars wird es wohl keine Probleme geben. Also mal schnall 1050€ auf meine Kreditkarte gebucht und mir einige Unterlagen zur Einreichung mitgegeben - ich war frei und durfte zum Terminal.

Zurück in Deutschland: Schadensfall einreichen

In Deutschland angekommen hatte ich auch gleich eine Mail bekommen. Okay, dies war eine einfache "Alles-gut-gelaufen?"-Mail. Aber immerhin wurde mir direkt mitgeteilt, wo ich einen Schaden abwickeln könnte.

E-Mail von Billiger-Mietwagen mit dem Link zur Schadensregulierung

Da ich aber erstmal nach Hause fahren wollte, verschob ich die Bearbeitung des Falles auf den nächsten Tag. Nach einem Klick auf den Link landete ich auf einer vorausgefüllten Seite.

Reklamationsformular von Billiger Mietwagen

Das Formular ist schnell ausgefüllt. Die Unterlagen hatte ich bereits eingescannt. Nur den Kontoauszug konnte ich nicht einreichen, da es noch nicht verbucht war. Aber troztdem schicke ich das Formular ab und freute mich über die Bestätigungsmail die kurz danach eintraff.

Eingangsbestätigung von Billiger Mietwagen

Also abwarten. Warten kann ich ja sehr gut. 4 Tage später erhielt ich die Information, dass noch einige Unterlagen fehlten. In erster Linie war es die Abrechnung der Kreditkarte. Auch sollte ich ein Formular ausfüllen, welches direkt von Sunny Cars kam.

Billiger Mietwagen weißt auf fehlende Unterhalgen hin

Mittlerweile verfügte ich über die Abrechnung und zusammen mit dem ausgefüllten Formular schickte ich eine Antwortmail. 2 Tage später erhielt ich dann auch schon die folgende Mitteilung:

Bestätigung der Erstattung

Sehr erfreulich. Bis zu dieser E-Mail hat es also nur 6 Tage gebraucht.

Das warten auf die Rückerstattung durch Sunny Cars

Ich habe alles erledigt - wurde dabei gut von Billiger-Mietwagen unterstützt - und nun heißt es warten auf die Gutschrift. Diese wurde am Freitag zugestellt. Also nochmal einen Werktag dazu. Nach insgesamt 7 Tagen ist der Vorgang abgeschlossen und das Geld da.

Fazit: Kann ich Sunny Cars empfehlen?

Ich für meinen Teil bin sehr zufrieden mit Sunny Cars. Das Auto und die Abwicklung vor Ort war sehr gut, die Kosten waren angemessen und die Bearbeitung des Schadensfall einfach. Ich würde also wieder da buchen.

Interssant ist, dass ich keinen Polizeibericht vorlegen konnte. Dafür hatte die Zeit nicht ausgereicht. Immerhin hätte ich nur etwas weniger als eine Stunde Zeit gehabt um auf die spanische Polizei zu warten.